Selbstverständnis/Philosophie

philosophieUnser Ansatz basiert auf den Erkenntnissen der wissenschaftlichen Psychologie, der modernen Hirnforschung und dem Veränderungswissen der Psychotherapie. Er integriert systemische Konzepte mit Erkenntnissen der Hypnotherapie (hypnosystemischer Ansatz nach Gunther Schmidt), der kognitiven Psychologie und Verhaltenstherapie sowie der Organisationspsychologie. Unsere Maßnahmen sind praxis- und anwendungsorientiert. In Kooperation mit den TeilnehmerInnen bieten wir passgenaue Lösungen für die anstehenden Fragen. Unser Anspruch ist die Gestaltung von persönlichen und organisationalen Veränderungsprozessen, die nachhaltig wirksam sind.

Schwerpunkt unserer Arbeit sind Themen im Bereich der Leistung. Ziel ist es, eine optimale Balance zwischen Gesundheit und Leistung zu ermöglichen. Hierzu befassen wir uns mit den psychologischen Faktoren, die Voraussetzung für Leistungsaktivierung,  Leistungssteigerung und Erbringen von Hochleistungen bei einzelnen Personen und in Organisationen sind. Dies sind einerseits persönlich-individuelle Prozesse der psychischen und physiologischen Selbstregulation und andererseits Interaktionen zwischen Menschen in den Systemen bzw. Organisationen. Entscheidend ist die Analyse der permanenten Wechselwirkungen zwischen diesen individuellen und interaktionellen Prozessen.